Frauen und Mädchen in der Saison 2017/2018

Der Tag des Mädchenfußballs am 18.03.2018 in Neubrandenburg (Jahnstadion)

Am 18.03.2018 findet in Neubrandenburg der Tag des Mädchenfußballs statt.
Christian Ullerich, Referent für Frauen und Mädchenfußball im Kreis, möchte hierzu herzlich einladen.      
Der Tag des Mädchenfußballs soll insbesondere diejenigen Mädchen ansprechen, die bisher noch nicht in einem Verein aktiv sind. Diese sollen die Möglichkeit erhalten, die Sportart Fußball einmal ganz ungezwungen kennenzulernen und erste Bewegungserfahrungen mit dem Ball am Fuß zu sammeln.   


Mädchen-Training mit Nationalspielerinnen für alle & Gewinnspiel         


Auf dem Weg zur Europameisterschaft in Litauen (2. bis 14. Mai) müssen die deutschen U17-Juniorinnen noch eine Hürde nehmen: Am 22. März beginnt hier in Mecklenburg-Vorpommern die zweite EM-Qualifikationsrunde. Anlässlich dieser Quali findet in Neubrandenburg auch eigens ein „Tag des Mädchenfußballs“ statt. ?‍♀️?
Los geht es am Sonntag, den 18. März ab 10 Uhr im Jahnstadion (Leichtathletikstadion) in Neubrandenburg. Das Ende ist ca. 13 Uhr. Mit dabei sind sowohl DFB-U-17-Spielerinnen als auch das Trainerteam. Sie halten eine gemeinsame Trainingsstunde mit interessierten Mädels ab und im Anschluss werden Autogramme gegeben und es besteht die Möglichkeit zu gemeinsamen Erinnerungsfotos. Ebenfalls vor Ort ist das DFB-Mobil und das Mobil des Kreissportbundes. Der 1. FC Neubrandenburg steuert zudem noch eine Hüpfburg dazu. Der Eintritt ist frei. „Ich hoffe im Gesamten auf drei schöne Stunden mit U17-Nationalspielerinnen "zum Anfassen“, sagt Tilo Berner, Landestrainer für den weiblichen Nachwuchs in unserem Bundesland.         

Fußball – Frauen unserer Seenplatte meisterlich
 

Am Wochenende wurde der AOK – Futsal – Cup der Frauen mit acht Teams in Rostock ausgetragen.

Der FC Neubrandenburg wurde seiner Favoritenrolle gerecht und verteidigte souverän den Landesmeistertitel des Vorjahres.

Zum Sieg trug Lea Krüger, als beste Torschützin der Endrunde geehrt, mit vier Treffern bei.

Eine faustdicke Überraschung gelang unserem Kreisvertreter SG Friedland / Brunn mit dem Gewinn der Silbermedaille. Cornelia Schinkel, die als beste Torhüterin ausgezeichnet wurde, war ein starker Rückhalt für den erfolgreich kämpfenden Außenseiter.


Herzlichen Glückwunsch, denn es gelang unseren beiden Kreisvertretern immerhin, den Regionalligisten Rostocker FC und den Verbandsliga-Spitzenreiter FSV 02 Schwerin hinter sich zu lassen!

 

Tag des Mädchenfußballs findet in Brunn statt

Den kommenden Donnerstag (22.06.) sollten sich alle fußballinteressierte Mädchen ganz dick im Kalender anstreichen. Denn dort findet ab 16 Uhr in Brunn der „Tag des Mädchenfußballs“ statt.

Die Entwicklung des Frauenfußballs in der Region hat schon bessere Zeiten erlebt. Auch in der kommenden Saison wird es wohl schwierig werden, überhaupt eine Staffel zusammen zu bekommen. Daher veranstaltet der Kreisfußballverband auch in diesem Jahr wieder einen Schnuppertag. Alle interessierten Mädchen jeglichen Alters sind hierzu herzlich eingeladen. „Die Einheit soll dazu dienen, den Mädchen Fußball wieder bekannter zu machen“, berichtet Kati Lemke als Vorsitzende vom Jugendausschuss. Zusammen mit Christian Ullerich, als Referent für Frauen und Mädchen, wird sie vor Ort sein. Anmeldungen sind hierfür nicht nötig. Jeder, der Lust hat, kann also kommen. Der SV Brunn übernimmt die Trainingseinheit. Los geht es ab 16 Uhr.

Maik Werner                                                            Christian Ulerich
-Pressewart-                                                           -Jugendausschuss-

Ehrung für Friedländer Frauen          

Souverän wurde das Frauenteam des TSV 1814 Friedland Meister im Kreisfußballverband Mecklenburgische Seenplatte. Auch im letzten Heimspiel der Saison 2015/2016 dominierten sie im Derby gegen den SV Brunn deutlich.         
Der Vorsitzende des KFV, Peter Kiefer und sein Stellvertreter, Daniel Läser übergaben den Meisterpokal an die Friedländer Kapitänin, Franka Welchar (im Bild rechts).         
In der kommenden Saison werden die TSV-Frauen ihre Wettbewerbsspiele im Fußballverband Vorpommern-Greifswald austragen. Der Kreisfußballverband gratuliert recht herzlich zu den erzielten Ergebnissen.

Spielerinnen von Kickers JuS 03 zum Ersten Futsal-Kreismeister gekürt
 

Am Sonntag, den 20.12.2015, fand in Penzlin die Hallenkreismeisterschaft der Frauen unseres Kreisfußballverbandes statt. Erstmals wurde die Meisterschaft im Futsal ausgetragen.  
Für alle teilnehmenden Mannschaften war dies eine neue Erfahrung und auch für die Schiedsrichter und Ausrichter gab es einige Neuerungen zu beachten.
In zehn spannenden Partien ermittelten die Mannschaften vom SV Brunn, TSG Neustrelitz, Kickers JuS 03, PSV Röbel/Müritz und SV Waren ihren Hallenmeister. Bis zum letzten Spiel des Turniers blieb es für alle sehr spannend und die Damen kämpften um jeden Punkt und jedes Tor. Am Ende setzten sich die Spielerinnen von Kickers JuS 03 vor dem SV Waren und der TSG Neustrelitz durch.
Die beste Torschützin des Turniers war Marie Wolkner von Kickers JuS 03 mit insgesamt 4 Treffern. Verena Mühlig von der TSG Neustrelitz konnte den Preis als beste Spielerin entgegen nehmen. Und mit Sibylle Müller vom SV Brunn wurde die beste Torhüterin des Turniers mit einer Trophäe geehrt.

Alles in allem ein sehr gelungenes Turnier mit Spannung pur bis zum Turnierende, was der KFV-Vorsitzende Dr. Peter Kiefer bei der Siegerehrung der Teams und Spielerinnen in seinem Resümee zusammenfasste. Kati Lemke

Frauen des TSV Friedland werden Kreismeister in der Saison 2014/15

21.06.2015. Im Rahmen des Kreismeisterschaftsendspiels der C-Junioren in Friedland fand durch die Vorsitzende des Jugendausschusses / Frauen- und Mädchenfußballs die Übergabe des Kreismeisterpokals der Frauen statt. Von Seiten des Kreisfußballverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V. werden herzliche Glückwünsche an den TSV Friedland übermittelt, sowie ein großer Dank an alle Frauenmannschaften auf Kreisebene, die einen Spielbetrieb für die Saison 2014/2015 ermöglicht haben, ausgesprochen. Wir wünschen eine erholsame Zeit bis zur neuen Saison 2015/2016.
D. Läser

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Kreisfußballverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.